Exotische Hunderassen

-alle Rassen-
Antworten
Benutzeravatar
Terri_Lis_07
Leitwolf
Beiträge: 3545
Registriert: Do 12. Mär 2015, 14:03
Wohnort: Chemnitz
Hunderasse(n): West Highland White Terrier
Schnauzer
Meine Hunde: Susi
Lilo

Re: Exotische Hunderassen

Beitrag von Terri_Lis_07 » Sa 21. Jan 2017, 15:29

Kleine Pudel sind vor allem bei der älteren Fraktion recht beliebt wie es aussieht. Ich mag bei den Pudeln ehrlich gesagt nur die Großen, besonders in schwarz aber ich muss sagen dass die mir trotzdem nicht zusagen.
Was die Schnauzer anbelangt : Muss es denn unbedingt ein Rüde sein ? Eine Riesenschnauzerhündin ist da leichter. Aber Fliegengewicht is halt trotzdem anders.

Was die ganzen Faltenhunde anbelangt gibt es ja mittlerweile extra Medikamente die man in die Falten träufelt damit sich keine Bakterien ect groß absetzen. Schon irgendwie traurig dass man sowas überhaupt braucht.

Brasilianische Terrier zB lesen sich ja nicht grad anspruchsvoll beziehungsweise speziell. Sondern wie ganz normale Terrier. Find ich persönlich neben dem Ratonero ne nette Alternative zum Jack bzw Parson Russell. Allerdings gibts auch nur eine einzige Züchterin derzeit in Deutschland.

Sonst hat man im CER ( Club exotischer Rassehunde ) ja insgesamt folgende Rassen :

- Chinese Crested
- Perro sin Pelo del Peru
- Shar Pei
- Thailand Ridgeback
- Xoloitzcuintle ( keeiine Ahnung nach all den Jahren in denen ich den Begriff kenne wie man die ausspricht )

Joa also Chinesische Nackthunde mag ich ja. Mit den anderen beiden kann ich mich nicht anfreunden. :rolleyes:

Ansonsten bei den Asiaten ja noch Shikokus, Kishus, Hokkaido Kens und wie die alle heißen. Achja von den bekanntesten neben Shiba und Akita ja noch der Tosa Inu.
Bild
Liebe Grüße von Lisa mit Oma Susi und Schnauzerbaby Lilo :)

Benutzeravatar
Kräutergeist
Moderator
Beiträge: 3295
Registriert: Di 10. Mär 2015, 20:58
Wohnort: Goslar
Hunderasse(n): Rhodesian Ridgeback
Meine Hunde: Kiki †

Re: Exotische Hunderassen

Beitrag von Kräutergeist » Sa 21. Jan 2017, 16:36

Terri_Lis_07 hat geschrieben:- Xoloitzcuintle ( keeiine Ahnung nach all den Jahren in denen ich den Begriff kenne wie man die ausspricht )
Scholoitz-kuint-li, zumindest vereinfacht.
Bild

Antworten