Hunderucksack, Hundegeschirr...

Antworten
Benutzeravatar
Minze
Moderator
Beiträge: 3535
Registriert: Di 10. Mär 2015, 20:58
Wohnort: Baden Württemberg
Hunderasse(n): Cavalier, english setter und Weimaraner

Hunderucksack, Hundegeschirr...

Beitrag von Minze » Sa 11. Mär 2017, 18:25

Hallo, ich habe mehrere Anliegen :rolleyes:
Nova hat im Dezember glaube ich ein Geschirr von blaire gefertigt bekommen, dieses ist jetzt an einigen Stellen ziemlich abgenutzt. Wirklich nutzen kann ich es nicht mehr. Jetzt habe ich ein billiges 14 € Geschirr für den Übergang geholt, da sie ja auch gerade noch am wachsen ist und ich nicht alle 3
Monate ein neues kaufen möchte.
Wir haben auch eins von ruffwear, da sie ab und zu noch in die Leine springt traue ich diesem jedoch nicht, ob es nicht vielleicht auch ausfranst.
Jetzt suche ich wieder ein gut gepolstertes Geschirr, bei dem ich auch vorne die Leine einhaken kann.
Ich hatte dieses wolters Geschirr im Auge, aber ich glaube vorne einhaken is nicht. Das billig Geschirr verstellt sich ständig am Halsbereich.

Dann suche ich noch ähnliche Hundemarken wie Hurtta und ruffwear. Also Outdoormarken.

Und da ich im Sommer gerne mit dem Getier wandern möchte, suche ich noch nach einem wanderrucksack für das Tier. Der Rucksack Teil sollte sich vom Rest abnehmen lassen.
Ich habe jetzt die ruffwear Modelle gefunden

https://www.bergzeit.de/ruffwear-approa ... erucksack/

(Dieses gefällt mir am besten)

Und das von Hurtta
https://www.hurtta.com/global_de/trail-pack
(Allerdings nur in schwarz, das von ruffwear hat ja noch eine Sicherheitsfarbe)

Hat jemand Erfahrungen, Tipps oder Alternativen?

Benutzeravatar
Bob
Polizeihund
Beiträge: 1789
Registriert: Fr 13. Mär 2015, 22:47
Wohnort: Birstein
Hunderasse(n): Border Collie
Meine Hunde: Ferret, Luk & Fly

Re: Hunderucksack, Hundegeschirr...

Beitrag von Bob » So 12. Mär 2017, 15:46

Wirklich weiterhelfen kann ich dir leider nicht.
Aber rein jetzt so vom anschauen, ist mir der Rucksack, von Hurrta sympatischer.
Kannst du das Geschirr welches du jetzt gerade hast, nicht mit ein paar Stichen festnähen, oder mit Klebeband umkleben, dass sich der Halsteil nicht immer verstellt?
Ist ja eh nur ein Geschirr für den Übergang, bis sie ausgewachsen ist.
Bild

Liebe Grüße Bettina mit tierischem Anhang

Benutzeravatar
Minze
Moderator
Beiträge: 3535
Registriert: Di 10. Mär 2015, 20:58
Wohnort: Baden Württemberg
Hunderasse(n): Cavalier, english setter und Weimaraner

Re: Hunderucksack, Hundegeschirr...

Beitrag von Minze » So 12. Mär 2017, 17:47

Stimmt das könnte funktionieren.
Warum ist dir das Hurtta sympathischer? Vom Geschirr her ist mir das Hurtta sympathischer aber von den packtaschen her aber das ruffwear

Benutzeravatar
Bob
Polizeihund
Beiträge: 1789
Registriert: Fr 13. Mär 2015, 22:47
Wohnort: Birstein
Hunderasse(n): Border Collie
Meine Hunde: Ferret, Luk & Fly

Re: Hunderucksack, Hundegeschirr...

Beitrag von Bob » Di 14. Mär 2017, 12:45

Kann ich dir gar nicht so genau sagen. Ist einfach so vom Gefühl her so, dass mir das Hurtta sympatischer ist. Meine es sieht bequemer für den Hund aus.
Bild

Liebe Grüße Bettina mit tierischem Anhang

Benutzeravatar
Ayumi
Blindenführhund
Beiträge: 758
Registriert: Mi 18. Mär 2015, 10:10
Wohnort: Mühltal

Re: Hunderucksack, Hundegeschirr...

Beitrag von Ayumi » Mi 29. Mär 2017, 09:04

Bei Rucksäcken kenne ich mich jetzt so gar nicht aus, aber mein persönliches Lieblingsgeschirr (passt bei uns allen Hunden, also Border Collies, Aussie und Malis) ist das von Wolters. Vielleicht ist es ja auch was für euch :smile:

https://www.petspremium.de/wolters-hund ... hwarz.html

Gibts auch in verschieben Farben und sind nicht sonderlich dreckanfällig (und bei Ivy und Joe muss es einiges aushalten :lachen: ).
Liebe Grüße

Svenja, Dylan & Joe
...Ex-It & Chessi für immer im Herzen :love:

Bild

Benutzeravatar
Minze
Moderator
Beiträge: 3535
Registriert: Di 10. Mär 2015, 20:58
Wohnort: Baden Württemberg
Hunderasse(n): Cavalier, english setter und Weimaraner

Re: Hunderucksack, Hundegeschirr...

Beitrag von Minze » Mi 29. Mär 2017, 10:25

Ach dieses Geschirr kenne ich. Dieses Modell hat Kimani in Flieder. Ist bei euch die Brustplatte etwas weicher und flexibler geworden? Ich finde sie nämlich noch recht starr

Benutzeravatar
Ayumi
Blindenführhund
Beiträge: 758
Registriert: Mi 18. Mär 2015, 10:10
Wohnort: Mühltal

Re: Hunderucksack, Hundegeschirr...

Beitrag von Ayumi » Mi 29. Mär 2017, 10:34

Ja am Anfang fand ich es auch ziemlich fest, aber nicht so, dass ich es nicht hätte anziehen wollen. Etwas flexibler ist es auf jeden Fall geworden (merke zumindest einen starken Unterschied zwischen Joes (etwa 2 Monate alt) und Ivys (etwa 8 Monate alt)...
Liebe Grüße

Svenja, Dylan & Joe
...Ex-It & Chessi für immer im Herzen :love:

Bild

Rübe
Rettungshund
Beiträge: 1107
Registriert: Sa 27. Jun 2015, 15:06
Wohnort: Bochum
Hunderasse(n): Malteser-Mix, Golden Retriever
Meine Hunde: Phoebe, Priya

Re: Hunderucksack, Hundegeschirr...

Beitrag von Rübe » Mi 29. Mär 2017, 13:04

Mit Rucksäcken habe ich keinerlei Erfahrung, würde aber zu dem von Ruffwear tendieren, weil die Taschen kleiner und zur Schulter hin abgerundeter aussehen.

Das Woltersgeschirr mit dem Brustpolster mag ich persönlich gar nicht, weil der Bauchgurt bei Priya viel zu nah hinter den Vorderbeinen saß. Eine Bekannte hat ausschließlich diese Woltersgeschirre für ihren Labbi und die sitzen auch alle bescheiden.
Mag vielleicht am Körperbau der Hunde liegen, denn Border Collies sind ja doch etwas "windschnittiger" gebaut als Goldi/Labbi :smile2:
Liebe Grüße von Steffi mit Phoebe und Priya
Bild

Antworten