eure Autos

Antworten
Benutzeravatar
Anakin
Blindenführhund
Beiträge: 900
Registriert: Sa 21. Mär 2015, 20:47
Wohnort: Bei de Wuidn
Hunderasse(n): Saarlooswolfhund
Meine Hunde: Yoda Wakanda Tachunga

Re: eure Autos

Beitrag von Anakin » Do 8. Nov 2018, 22:38

Chinook wäre da hilfreich gewesen ...

Der Geruch kommt anscheinend vom Motorraum, beim Fahren entwickelt sich ein dezenter Duft nach erhitzter Maschine, so ein bisschen wie warmes Öl, ein Geruch, den ich aus meiner Kindheit aus dem Deutschen Museum kenne, oder von alten Bulldogs, oder von dem ganz alten Kangoo, den es jetzt nicht mehr gibt. Mein türkiser, 15 Jahre alter Kangoo hat das gar nicht (und das lag nicht nur an Chinook). Der ebenfalls drei Jahre alte Kangoo meiner Freundin mit demselben Motor hat interessanterweise exakt denselben Geruch. Ich gehe also davon aus, dass es normal ist, werde aber die Werkstatt bei Gelegenheit darauf ansprechen.

Benutzeravatar
Kräutergeist
Moderator
Beiträge: 3300
Registriert: Di 10. Mär 2015, 20:58
Wohnort: Goslar
Hunderasse(n): Rhodesian Ridgeback
Meine Hunde: Kiki †

Re: eure Autos

Beitrag von Kräutergeist » Fr 9. Nov 2018, 18:56

Naja, würde Ölauf irgendwelche heißen Teile tropfen, dann hättest du eine nicht unerhebliche Rauchentwicklung.
Einer unserer Sharans hatte so ein Problem mal, da tropfte Öl auf den Zuheizer und wir standen im Dunst.

Ich eier ja immer noch mit der Versicherung rum. Einfach nur, weil ich es kann vermutlich.
Ich reg mich auch schon gar nicht mehr auf. Meine aktuelle Taktik ist denen so lange auf den Keks zu gehen, bis sie vielleicht doch zahlen. Nicht, dass mein Leben davon abhinge. Mir geht's ums Prinzip. Einfach weil der Typ schon so geparkt hat, dass es so kommen musste und weil er mich als bekloppt bezeichnet hat, als ich den Schaden hab aufnehmen und nicht auf sich beruhen lassen.
Bild

Benutzeravatar
Anakin
Blindenführhund
Beiträge: 900
Registriert: Sa 21. Mär 2015, 20:47
Wohnort: Bei de Wuidn
Hunderasse(n): Saarlooswolfhund
Meine Hunde: Yoda Wakanda Tachunga

Re: eure Autos

Beitrag von Anakin » Fr 9. Nov 2018, 21:42

Ja, es ist nur ein ganz leichter Geruch, nicht so, als wäre was nicht in Ordnung. Scheint möglicherweise eher so ein typischer Eigengeruch dieser Motoren zu sein. Ich habe eine recht feine Nase und bemerke sowas schnell, ich rieche z. B. im Auto auch Ölspuren auf der Straße oder ob zuvor jemand gefahren ist, der im Auto geraucht hat. Und das geht auch mit einem Hundeauto, aber das muss der neue nun erst werden. Yoyo schmutzt im Auto bei weitem nicht so wie Chinook es getan hat mit ihrer ständigen Reinmacherei. Yoyo haart nur und riecht sonst gar nicht.

Benutzeravatar
Minze
Moderator
Beiträge: 3535
Registriert: Di 10. Mär 2015, 20:58
Wohnort: Baden Württemberg
Hunderasse(n): Cavalier, english setter und Weimaraner

Re: eure Autos

Beitrag von Minze » So 16. Dez 2018, 21:56

Sagt mal was habt ihr immer im Auto? Ich bin gerade am Auto räumen und beladen und überlege was sinnvoll ist dabei zu haben.
Ich habe momentan eine Regenjacke, Ersatz Mütze, Desinfektionsmittel, ne Matratze mit Decken und Kissen, hundenapf, Wasser, Handtuch, Ersatz Halsband und Geschirr, schleppleine, Toilettenpapier, europaatlas, duschzeug, ein topf, Besteck und einen kleinen Kocher im Auto.
Und natürlich alles was vorgeschrieben ist. Jetzt bin ich am überlegen ob ich noch ein Satz Ersatzkleidung rein lege. Wenn man mal durchnässt zum Auto kommt. Was ist bei euch so im Auto?

Benutzeravatar
Anakin
Blindenführhund
Beiträge: 900
Registriert: Sa 21. Mär 2015, 20:47
Wohnort: Bei de Wuidn
Hunderasse(n): Saarlooswolfhund
Meine Hunde: Yoda Wakanda Tachunga

Re: eure Autos

Beitrag von Anakin » So 16. Dez 2018, 22:06

Ui, du wohnst in deinem Auto! :klatsch: In meinem alten Kangoo schaut es ähnlich aus, der neue ist noch weitgehend leer, da ist außer der Hundebox bisher nur ein Kaffeebecher und Schneuzfahnen drin. Wie ich neulich auf einem Ortstermin feststellen musste, hab ich nicht mal Kacketüten in dem Auto. Das muss sich ändern. Geplant ist, das Auto großzügig mit Magnethaken auszustatten für Leinen und Jacken etc. Meine Regenjacken und so manch anderes liegt allerdings in meinem alten Kangoo, der hat Gepäckboxen an beiden Seiten. Aber der alte Kangoo ist immer noch nicht wieder da. Ich glaube, der wird nichts mehr. :cry:

Benutzeravatar
Minze
Moderator
Beiträge: 3535
Registriert: Di 10. Mär 2015, 20:58
Wohnort: Baden Württemberg
Hunderasse(n): Cavalier, english setter und Weimaraner

Re: eure Autos

Beitrag von Minze » So 16. Dez 2018, 22:42

Ja klar, wenn ich schon so ein großes Auto habe und doch immer mal drin schlafe, brauch ich doch ein wenig Zeug. Jedoch hab ich noch keine gute Lösung um Zeug unter zu bringen. Ich glaube dass könnte besser gelöst werden. Momentan ist vieles unter dem Bett, in Kisten oder hinter den sitzen.

Benutzeravatar
Kräutergeist
Moderator
Beiträge: 3300
Registriert: Di 10. Mär 2015, 20:58
Wohnort: Goslar
Hunderasse(n): Rhodesian Ridgeback
Meine Hunde: Kiki †

Re: eure Autos

Beitrag von Kräutergeist » Mo 17. Dez 2018, 07:17

Da kann ich wohl leider nicht besonders aushelfen.
Ich hab nur ne Kiste, zwei Decken und ein altes Laken als Ladekanten- bzw. Klamottenschutz beim ein- und ausladen.
Naja, neben den Dingen die man immer so mit haben muss.
Bild

Benutzeravatar
Schlundi
Leitwolf
Beiträge: 4333
Registriert: Sa 9. Mai 2015, 10:37
Wohnort: Obergefranken
Hunderasse(n): KH-Collie
Meine Hunde: Moony, *14.05.2014

Re: eure Autos

Beitrag von Schlundi » Mo 17. Dez 2018, 11:29

Also, ich habe die Hundebox drin, ein Handtuch, eine Decke (da steht die Box drauf).
Einen Regenschirm.
Taschentücher, Ladekabel :rolleyes: für alle möglichen Geräte. Braucht das Kind von heute und auch der Vater. :lachen:

Aber sonst auch bloß die üblichen DInge.
LG Schlundi
Bild

Benutzeravatar
Victor
Rudelmitglied
Beiträge: 273
Registriert: Di 9. Okt 2018, 17:08
Hunderasse(n): Schäferhundmischling
Meine Hunde: Bruno

Re: eure Autos

Beitrag von Victor » Mo 17. Dez 2018, 18:20

Minze hat geschrieben:wenn ich schon so ein großes Auto habe
Welches war das nochmal? Bin zu faul zum Suchen :blush:
Anakin hat geschrieben:Ui, du wohnst in deinem Auto! :klatsch: In meinem alten Kangoo schaut es ähnlich aus, der neue ist noch weitgehend leer, da ist außer der Hundebox bisher nur ein Kaffeebecher und Schneuzfahnen drin. Wie ich neulich auf einem Ortstermin feststellen musste, hab ich nicht mal Kacketüten in dem Auto. Das muss sich ändern.
Ein Biotop braucht Zeit, um sich zu entwickeln. :mrgreen:

Bei uns ist allerlei drinnen, aber außer den gesetzten Sachen ist auf jeden Fall immer Ersatzleine mit an Bord.
Ansonsten wechselt der Beladungszustand nach Bedarf :zwinker:
Hab ja schließlich keinen Bus mehr :ka:
Bild
Never touch a running system.

Rübe
Rettungshund
Beiträge: 1107
Registriert: Sa 27. Jun 2015, 15:06
Wohnort: Bochum
Hunderasse(n): Malteser-Mix, Golden Retriever
Meine Hunde: Phoebe, Priya

Re: eure Autos

Beitrag von Rübe » Mo 17. Dez 2018, 20:36

Ich hätte neben den üblichen Gegenständen, die wohl jeder im Auto hat noch eine komplette Spielplatzausrüstung mit Eimer, Schüppe, Förmchen, Bagger und Gießkanne im Angebot. Dazu gesellen sichtlich zwei Fußbälle, diverse Tennisbälle und die Matschhose plus Gummistiefel für Regentage :lachen:
Und das alles in einem Ford Ka :lachen:
Bald aber zum Glück nicht mehr :smile2:
Liebe Grüße von Steffi mit Phoebe und Priya
Bild

Benutzeravatar
Minze
Moderator
Beiträge: 3535
Registriert: Di 10. Mär 2015, 20:58
Wohnort: Baden Württemberg
Hunderasse(n): Cavalier, english setter und Weimaraner

Re: eure Autos

Beitrag von Minze » Mo 17. Dez 2018, 21:03

Rübe hat geschrieben: Und das alles in einem Ford Ka :lachen:
Bald aber zum Glück nicht mehr :smile2:
Ich hab gerade Ford Kita gelesen :lachen: aber würde auch passen :mrgreen:
Witzig dass einige doch etwas mehr drin haben und bei manchen echt wenig.

@victor ich fahre ein Vw Bus t4 :love: und möchte mein Auto nicht missen.

Rübe
Rettungshund
Beiträge: 1107
Registriert: Sa 27. Jun 2015, 15:06
Wohnort: Bochum
Hunderasse(n): Malteser-Mix, Golden Retriever
Meine Hunde: Phoebe, Priya

Re: eure Autos

Beitrag von Rübe » Mo 17. Dez 2018, 22:35

Minze hat geschrieben:
Rübe hat geschrieben: Und das alles in einem Ford Ka :lachen:
Bald aber zum Glück nicht mehr :smile2:
Ich hab gerade Ford Kita gelesen :lachen: aber würde auch passen :mrgreen:
.
Das würde wirklich passen :lachen:
Liebe Grüße von Steffi mit Phoebe und Priya
Bild

Benutzeravatar
Schlundi
Leitwolf
Beiträge: 4333
Registriert: Sa 9. Mai 2015, 10:37
Wohnort: Obergefranken
Hunderasse(n): KH-Collie
Meine Hunde: Moony, *14.05.2014

Re: eure Autos

Beitrag von Schlundi » Di 18. Dez 2018, 10:22

:lachen:

Ford Kita wäre doch mal ein Name für einen Familienvan.
Dass da noch keiner drauf gekommen ist? :mrgreen:

Mein Auto ist mein Raumschiff. Ich brauche mal nen Aufkleber...
Ford Enterprise oder so...
Drive long and prosper. :vulcan:

Ford Galaxy würde passen, bloß leider viel zu teuer und hat auch keine Schiebetüren. *hmpf*
LG Schlundi
Bild

Benutzeravatar
Victor
Rudelmitglied
Beiträge: 273
Registriert: Di 9. Okt 2018, 17:08
Hunderasse(n): Schäferhundmischling
Meine Hunde: Bruno

Re: eure Autos

Beitrag von Victor » Mi 19. Dez 2018, 11:25

Minze hat geschrieben:ich fahre ein Vw Bus t4 :love: und möchte mein Auto nicht missen.
seeeeehr cool :daumenhoch:
Bild
Never touch a running system.

Benutzeravatar
Kräutergeist
Moderator
Beiträge: 3300
Registriert: Di 10. Mär 2015, 20:58
Wohnort: Goslar
Hunderasse(n): Rhodesian Ridgeback
Meine Hunde: Kiki †

Re: eure Autos

Beitrag von Kräutergeist » Mi 19. Dez 2018, 11:41

Sowas hätte ich gern als Zweitwagen für den Sommer zum campen und so. Wäre mal ne Überlegung wert.
Bild

Benutzeravatar
Victor
Rudelmitglied
Beiträge: 273
Registriert: Di 9. Okt 2018, 17:08
Hunderasse(n): Schäferhundmischling
Meine Hunde: Bruno

Re: eure Autos

Beitrag von Victor » Mi 19. Dez 2018, 17:42

Viel Glück bei der Suche.
Die Preise sind :schreck:
Bild
Never touch a running system.

Benutzeravatar
Kräutergeist
Moderator
Beiträge: 3300
Registriert: Di 10. Mär 2015, 20:58
Wohnort: Goslar
Hunderasse(n): Rhodesian Ridgeback
Meine Hunde: Kiki †

Re: eure Autos

Beitrag von Kräutergeist » Do 20. Dez 2018, 07:34

Ja, ich weiß. Ich hab schon mal geschaut...
Bild

Benutzeravatar
Minze
Moderator
Beiträge: 3535
Registriert: Di 10. Mär 2015, 20:58
Wohnort: Baden Württemberg
Hunderasse(n): Cavalier, english setter und Weimaraner

Re: eure Autos

Beitrag von Minze » Do 20. Dez 2018, 22:08

Gut für den Alltag ist es nicht ganz praktisch. Aber geht schon. Ich hab halt auch noch das lange Exemplar. Aber ich muss sagen, das fahren damit macht schon gut Spaß.

Benutzeravatar
Anakin
Blindenführhund
Beiträge: 900
Registriert: Sa 21. Mär 2015, 20:47
Wohnort: Bei de Wuidn
Hunderasse(n): Saarlooswolfhund
Meine Hunde: Yoda Wakanda Tachunga

Re: eure Autos

Beitrag von Anakin » Do 20. Dez 2018, 22:49

Sehr geil! Von so einem Bus (muss kein VW sein, nur ein Bus) träume ich ja auch schon lange. Aber da ich hier in der Pampa sehr viel fahren muss, hab ich mich auch wegen der allgemeinen Alltagstauglichkeit (insbesondere wegen des Spritverbrauchs) dagegen entschieden. Mein Maxi Kangoo Rapid ist ja schon fast ein Bus, verbrauchstechnisch aber noch ein normales Auto. Minze, was hast du für eine Matratze drin? Eine richtige oder eine Iso-Luftmatratze? Also mir schwebt ja für die Zukunft sowas vor: https://www.globetrotter.de/shop/exped- ... uo-232605/

Am Montag in der Nacht hat jemand an der Ampel neben mir gefragt, was das für ein Auto ist. :lachen: Naja, es stimmt, der Kangoo-Schriftzug hinten ist der Folierung zum Opfer gefallen und so sehen sich die Kastenwägen ja durchaus ähnlich, vor allem der Kangoo und der Mercedes Citan, weil das im Prinzip dieselben Autos sind. Meine Freunde lachen über mein Auto und ich freue mich immer noch jedesmal über die Farben - also das ist definitiv ein Auto, das auch anderen ein Lächeln ins Gesicht zaubert. Sehr cool.

Benutzeravatar
Minze
Moderator
Beiträge: 3535
Registriert: Di 10. Mär 2015, 20:58
Wohnort: Baden Württemberg
Hunderasse(n): Cavalier, english setter und Weimaraner

Re: eure Autos

Beitrag von Minze » Do 20. Dez 2018, 23:06

Meine bettkonstruktion sieht so aus:
Etwas höher gelegt(damit ich drunter Platz für Kisten habe) habe ich den Holzrahmen. Dieser geht über die gesamte Breite des Busses. Auf dem holzgestell ist teppich verlegt (Rolls royce teppich!). Auf dem Teppich liegen dicke yogamatten (ca 1 cm dick) zur Isolierung. Darauf liegen die Matratzen. Dass sind 2 faltbare gästematratzen. Jo und die Bettwäsche ist ganz normal. Auf reisen nehme ich zusästzlich einen Daumenschlafsack mit. Als Tagedecke kommt eine picknickdecke oben drüber.
Zusätzlich habe ich noch Fleecedecken dabei.

Benutzeravatar
Kräutergeist
Moderator
Beiträge: 3300
Registriert: Di 10. Mär 2015, 20:58
Wohnort: Goslar
Hunderasse(n): Rhodesian Ridgeback
Meine Hunde: Kiki †

Re: eure Autos

Beitrag von Kräutergeist » Fr 21. Dez 2018, 07:00

Ich träume ja von so einem vollflexiblen Teil, wo ich Bett und so rein und raus bauen kann wie ich es brauche.
Das wäre super praktisch für Christian auch, wenn er dann mit Band unterwegs ist - entweder dann die Rückbänke rein und die Leute mitnehmen oder alles raus und die Technik rein.
Von so Sachen wie Urlaub, Festivals und natürlich mindestens 5 Hunden mal abgesehen :lachen:

Für den Alltag hätte ich dann ja immer noch den Golf. Mit so einem Raumschiff in die Stadt oder so stelle ich mir nämlich auch eher... suboptimal vor.
Bild

Benutzeravatar
Schlundi
Leitwolf
Beiträge: 4333
Registriert: Sa 9. Mai 2015, 10:37
Wohnort: Obergefranken
Hunderasse(n): KH-Collie
Meine Hunde: Moony, *14.05.2014

Re: eure Autos

Beitrag von Schlundi » Fr 21. Dez 2018, 10:59

Also Parkhäuser sind nicht so meine Freunde.
Allerdings gibt es bei uns in Erlangen eins mit einem großen Dachparkdeck, da fährt meist fast keiner hoch und da kann man super parken und mit dem Aufzug dann gleich in die EInkaufszone fahren.
Aber durch die verschiedenen Decks mit den engen Kurven, da hab ich am Anfang ganz schön geschwitzt.
Mittlerweile geht es, ichhabe mich an die Dimensionen gewöhnt.
Dennoch parke ich z.B. auf Supermarktparkplätzen immer möglichst weit weg von der Masse. Mein Auto steht hinten immer bissl raus.
Sonst fährt mir noch irgendein Held dagegen. :rolleyes:

Tja, Yvonne, mit dem Auto fällst du auf, keine Frage. :lachen:
LG Schlundi
Bild

Benutzeravatar
Anakin
Blindenführhund
Beiträge: 900
Registriert: Sa 21. Mär 2015, 20:47
Wohnort: Bei de Wuidn
Hunderasse(n): Saarlooswolfhund
Meine Hunde: Yoda Wakanda Tachunga

Re: eure Autos

Beitrag von Anakin » Fr 21. Dez 2018, 11:52

Ja, in engen Parkhäusern war ich schon ganz vorsichtig. Der Wendekreis ist natürlich schon groß und man muss mehr rangieren. Auf normalen Parkplätzen fahre ich jetzt immer vor bis zur meist vorhandenen Bordsteinkante, dann passt das, ein Standardparkplatz ist ja 4,5 bis 5 m lang. Neben "normalen" Kangoos stehend ist meiner tatsächlich nur gut 30 cm länger. Es ist echt kaum zu glauben was das an Raumwirkung ausmacht.

Benutzeravatar
Schlundi
Leitwolf
Beiträge: 4333
Registriert: Sa 9. Mai 2015, 10:37
Wohnort: Obergefranken
Hunderasse(n): KH-Collie
Meine Hunde: Moony, *14.05.2014

Re: eure Autos

Beitrag von Schlundi » Do 4. Jul 2019, 11:31

So, ich bin momentan schon wieder am Überlegen, welches Auto ich dann nächstes Jahr ausprobieren soll.
Das Leasing für den Ford läuft bis Juni 2020.
Klar, ist noch viel Zeit, aber man muss sich ja schlau machen.
Wird es wieder ein Ford oder mal was anderes?
Bei Peugeot gibt es ein neues Modell, heißt Rifter. Gefällt mir auch gut. Ist im Prinzip auch so ein Kastenwagen mit Schiebetüren.

Und da gibt es noch so einen Kleinbus, heißt Traveller.
Da muss ich mal zum Händler, ob der nicht doch bissl zu groß ist.
Aber mit Hundezuwachs braucht man ja auch wieder bissl mehr Platz. :smile:

Muss ich mir mal durchrechnen.
LG Schlundi
Bild

Benutzeravatar
Victor
Rudelmitglied
Beiträge: 273
Registriert: Di 9. Okt 2018, 17:08
Hunderasse(n): Schäferhundmischling
Meine Hunde: Bruno

Re: eure Autos

Beitrag von Victor » Do 4. Jul 2019, 11:52

Der Rifter ist der Nachfolger vom Partner. Den gibt es in zwei unterschiedlichen Längen.
Typisch Hochdachkombi Platz ohne Ende. Den bekommt man auch als Benziner.
Der Traveller ist eine Klasse größer, also VW-Bus-Niveau. Den gibt es in 3 unterschiedlichen Längen, aber eben nur als Diesel.
Bedeutet platztechnisch, der lange Rifter hat mehr Platz, als der kurze Traveller. :zwinker:
Bild
Never touch a running system.

Antworten